Skip to main content

Schnittstellen im Produktionsumfeld 

Schnittstellen im Produktionsumfeld

Durch jahrelange Erfahrung und starke Partner im Umfeld der Automatisierung profitieren unsere Kunden von unserer umfassenden Expertise im Bereich der Schnittstellen und der Möglichkeit, beliebige Systeme miteinander zu verbinden. Wir bedienen L2-L4 der klassischen Automatisierungspyramide und realisieren zudem Schnittstellen zu ERP-Systemen (z.B. SAP R/3). Je nach Anforderungen können dies reine Datenschnittstellen sein, aber auch Befehlsprotokolle zur Ablaufsteuerung.

Unsere Leistungen

  • Nutzung von Schnittstellen-Standards wie OPC/OPC UA, XML, Siemens SIMATIC S7, CSV, MSI, MTP
  • Direkte Datenbank Kopplungen
  • Verbindung beliebiger Systeme, individuell nach Kundenanforderung
  • Selbstpuffernde und ausfallgesicherte Datenschnittstellen
  • Automatisches Zwischenspeichern und Weiterreichen von Daten nach Verbindungsausfall
InfoCarrier® BOXI – Industrie 4.0-Schnittstelle

Systeme miteinander zu vernetzen, die nicht die gleiche Sprache sprechen, ist eine wiederkehrende Herausforderung in der Industrie. Aus diesem Grund hat SpiraTec mit InfoCarrier® BOXI eine innovative, modulare Lösung entwickelt, mit der sich der Integrationsaufwand zwischen Systemen signifikant reduzieren lässt.

Vorgefertigte Best Practice Workflows und universelle Konnektoren erlauben die effiziente Abdeckung von verschiedenen Anwendungsfällen. Darüber hinaus entwickeln wir für unsere Kunden maßgeschneiderte Lösungen und bieten somit eine kosteneffiziente Möglichkeit, auch Altsysteme und Brownfieldanlagen Industrie-4.0-tauglich zu machen.

Unsere Leistungen

  • Beratung, Implementierung und Konfiguration der Schnittstellen
  • Systemplattform mit universellen Konnektoren beispielsweise für PLS, MES und OPC UA
  • Deutliche Zeitersparnis und Fehlerreduktion dank weitestgehender Entkopplung der Projektierung der angeschlossenen Systeme durch standardisierten Datenaustausch
  • Effiziente Inbetriebnahme und Projektierung durch Verwendung vordefinierter, wiederverwendbarer Best Practice-Workflows (z.B. Chargen anlegen, Parameter lesen und schreiben, Benachrichtigungen erhalten)
  • „Übersetzung“ von veralteten Schnittstellentechnologien in Kommunikationsprotokolle auf Stand der neusten Technik
  • Anpassung der vorhandenen Software und Systeme im Normalfall nicht notwendig
  • Möglichkeit der Entwicklung individuell zugeschnittener Lösungen
  • Wartung und After Sales

Get in touch
Wir begleiten Sie auf dem Weg der Digitalisierung durch maß­geschneiderte und zielorientierte Beratung zum Einsatz von Lösungen auf Basis modernster Technologien.
Michael Henter

Industrial IT Solutions